[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Jobs und Ausbildung

Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/frau (w/m/d)

Du willst dich gerne um Menschen kümmern? Dann kümmern wir uns gerne um deine Zukunft – als dein Ausbildungspartner für den Pflegeberuf. Der ASB Karlsruhe bietet die Ausbildung an insgesamt sechs Standorten an, in den ASB-Seniorenresidenzen und -Häusern in der Region. Du erlernst einen Beruf mit eigenem Stellenwert in der Gesellschaft.

Stationäre Pflege, Tagespflege und Gerontopsychiatrie: Wer die Ausbildung als Pflegefachkraft (w/m/d) beim ASB Karlsruhe aufnimmt, gewinnt viele Einblicke und kann die Grundpflege unter anderem an einer 3D-Pflegepuppe einüben – wie Jeronimo Rasch, links im Bild, und Adriana Dedinca, rechts, bei den Kennenlerntagen 2021 in Ubstadt. | Bildnachweis: ASB Karlsruhe

Was Du machst

Du absolvierst eine fundierte und qualifizierte Ausbildung zum Pflegefachmann/frau (w/m/d) über drei Jahre. Ausbildungsinhalte: Pflege, Betreuung und Beratung älterer Menschen.

Was Du dafür mitbringst

  • mittlere Reife oder vergleichbarer Schulabschluss, Abitur oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • Flexibilität, Teamspirit, Aufgeschlossenheit und menschliche Werte als Motivation
  • Verantwortungsbewusstsein und Freude im Umgang mit Menschen
  • gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)

Schicke uns Deine aussagekräftige Bewerbung bitte per Post oder E-Mail mit PDF-Datei an dsmip%xl|Eg&5h0Qz^$]#[GYeOcdn[d\Iwrpv/&Cf.

Download aller Infos als Flyer

Per Klick alle Infos als Flyer downloaden...

Team fürs Onboarding | Für die Fragen der Interessenten in der dm-Arena waren sie da! Vorn, v.l., Natalie Will, Alena Bolz-Masic, Silvia Stadtmüller. Hinten Jenny Oberst, Peter Osenberg. Die Kolleg:innen des ASB unterstützen angehende Pflegefachkräfte zentral und jeweils an ihrem Lernort. Die „Einstieg Beruf“ ist laut Veranstalterin IHK die „größte regionale Messe für berufliche Ausbildung“ - Rheinstetten, 20.01.2024 | Bildnachweis: ASB Karlsruhe (N. Will)

G e n e r a l i s t i s c h e A u s b i l d u n g | Begriff

Das Jahr 2020 brachte einen Neustart bei den Pflegeberufen . Die Sparten Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege wurden zusammen geführt. 

Der Vorteil: Auszubildende werden intensiv auf einen universellen Einsatz in den verschiedenen Arbeitsfeldern der Pflege vorbereitet. Das garantiert höchste Flexibilität und EU-weite Mobilität. Wer sich für den Schwerpunkt, die Vertiefung in der Altenpflege entscheidet, profitiert zudem von einem gegenüber früher deutlich höheren Anteil von Praxisstunden in unseren Pflegeheimen.

Einstieg per Praktikum

Wer erst testen möchte, ob die Arbeit mit Menschen im Alter zu ihm oder ihr passt, kann das bei einem "Schnupperpraktikum" in einer unserer Einrichtungen in der Region Karlsruhe ausprobieren.

Informationen bei Frau Kühn unter 0721 49 008-540.

Unsere Seniorenresidenzen und Häuser in der Region

Bretten (City) | ASB-Seniorenresidenz Bretten am Saalbach
Am Gottesackertor 18, 75015 Bretten

Karlsruhe Durlach | ASB-Seniorenresidenz Im Blumenwinkel
Im Blumenwinkel 2, 76227 Karlsruhe

Karlsruhe Oberreut | Haus Lucia Hug
Wilhelm-Leuschner-Straße 67, 76189 Karlsruhe

Karlsruhe Oststadt | ASB-Seniorenresidenz Am Ostring
Rintheimer Straße 86b, 76131 Karlsruhe

Karlsruhe Südstadt-Ost | ASB-Seniorenresidenz Am Park
Elisabeth-Großwendt-Straße 6, 76137 Karlsruhe

Ubstadt-Weiher | ASB-Pflegezentrum Josefshaus
Weiherer Straße 11, 76698 Ubstadt-Weiher

Warum Du bei uns gut aufgehoben bist

Wir freuen uns auf Dich und supporten Dich an den ASB-Standorten Karlsruhe, Ubstadt, Bretten! Bewirb Dich. Es lohnt sich, ins Team zu kommen:

  1. Gleich mehrere erfahrene Kolleg:innen stehen Dir als „Coaches“ zur Seite. Unterstützung und Orientierung geben Dir zum einen die Praxisanleiter:innen in dem Haus, in dem Du Deine Ausbildung absolvierst, zum anderen zwei weitere Personen, die sich Häuser übergreifend um die Pflegeausbildung kümmern – dies sind die Zentrale Praxisanleiterin Pflege und die Ausbildungskoordinatorin Pflege!
     
  2. Wir bieten Dir eine angemessene Vergütung nach TV-L mit Sonderzahlung im November. Als monatliche Vergütung erhältst Du 1.230,70 EUR (im 1. Lehrjahr), 1.296,70 EUR (im 2. Lehrjahr), 1.403,00 EUR (im 3. Lehrjahr).
     
  3. Du wirst Teil eines Teams von rund 30 Auszubildenden (allein in der Pflege). Als Gründe, warum sie gerne hier arbeiten, nennen unsere Auszubildenden den Teamzusammenhalt, die sehr gute Ausstattung an Pflege- und Hilfsmitteln, die offenen Gespräche und die gute Aufnahme ins Team.
     
  4. Mit bestandenem Examen erhältst Du eine Prämie in Höhe von 400 Euro. Wenn Du als von uns ausgebildete Fachkraft im Anschluss bei uns bleibst, erhältst Du nach Ablauf von 12 Monaten eine weitere Prämie in Höhe von 1.200 Euro.
     
  5. Nach erfolgreichem Abschluss hast Du beste Chancen auf eine unbefristete Übernahme – mit guten Entwicklungschancen im ASB, verlässlicher Freizeit-Garantie, geregelten Arbeitszeiten und vielfältigen Arbeits­zeitmodellen.
     
  6. Im ASB-Bildungswerk und in der ASB-Landesschule steht Dir später ein vielseitiges Angebot zum Fort- und Weiterbilden offen.

"No fun, nur harte Arbeit? Von wegen! Bei uns arbeiten viele junge Leute, und auch die erfahrenen Kolleginnen und
Kollegen haben einen Sinn für Spaß und Freude. Komm zu uns!
"

Natalie Will
ASB Region Karlsruhe | Ausbildungskoordinatorin

Was Pflege bedeutet | Kolleg:innen des ASB Karlsruhe informieren regelmäßig in der Region über den Beruf, wie hier am 7.10.2023 in Stutensee, im nördlichen Landkreis Karlsruhe. Auszubildende Silvia Sollik, auf dem Festplatz im Stadtteil Blankenloch mit ASB-Bärchen in Händen, absolvierte zum Zeitpunkt ihr erstes Lehrjahr in der Seniorenresidenz Am Ostring in der Oststadt Karlsruhe. | Bildnachweis: ASB Karlsruhe

Mobilisation und Transfer | Ein Ausbildungsinhalt, hier bewusst mit Augenzwinkern inszeniert: Siliva Sollik und Kurt Stahl auf der Ausbildungsplattform Stutensee. Die Puppe hilft angehenden Pflegefachkräften: Als „Patient“ verdeutlicht sie wichtige Aufgaben, für die in der Ausbildung freilich die fachgerechten Handgriffe vermittelt werden. Kurt Stahl ist Leiter des ASB-Pflegezentrums Josefshaus in Ubstadt. | Bildnachweis: ASB Karlsruhe

"Mich freut immer wieder, wie
ernsthaft junge Menschen in einer
Welt, die so viele bedrückende
News bietet, Interesse an einem
Beruf zeigen, der bedeutet, für
andere da zu sein.​​​​​"

Kurt Stahl 
| Leiter des ASB-Pflegezentrums
Josefshaus in Ubstadt-Weiher

Silhouette.JPG

Anja Kühn

Tel. : 0721 49 008-540
Fax : 0721 49 008-8540

dsmip%xl|Eg&5h0Qz^$]#[GYeOcdn[d\Iwrpv/&Cf

ASB Karlsruhe | Personalstelle

Pforzheimer Str. 27a
76227 Karlsruhe