Erste Hilfe ist einfach. Wir zeigen Ihnen, wie.

Erste-Hilfe-Schulung im Betrieb gemäß DGUV Vorschrift

Ein Kollege wird bewusstlos, verletzt sich oder erleidet einen Herzstillstand: Was Sie dann tun können, das vermittelt Ihnen unser Team - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Betriebs, Ihrer Branche und so, wie die Berufsgenossenschaften (BG) bzw. die Unfallkasse (UK) es fordern.

Erste-Hilfe-Schulung im Betrieb

Die Erste-Hilfe-Schulung im Betrieb richtet sich an betriebliche Ersthelfer. Ob Grundlehrgang oder Fortbildung – der Vorteil dieses Inhouse-Angebots ist klar: Die Handgriffe werden im gewohnten Umfeld geübt. | Bildnachweis: ASB Bundesverband, F. Zanettini

Warum wir gern zu Ihnen kommen

Wissen soll sich gezielt einprägen und im Notfall leicht abrufen lassen. Das Lernen am "realen" Ort erleichtert dies. Daher schulen wir betriebliche Ersthelfer auf Wunsch auch im Betrieb. Ob Grundlehrgang oder Fortbildung – unsere Erste-Hilfe-Ausbildung passen wir in exklusiven Inhouse-Kursen auf Ihre Arbeitsumgebung an. Vermittelt werden die von den Berufsgenossenschaften bzw. der Unfallkasse geforderten Inhalte. Wir schauen dabei auf die Bedürfnisse Ihres Betriebs, Ihrer Branche.

Inhouse-Kurse für Betriebe | Alles, was man wissen muss

  • Ein Kurs (Aus- und Fortbildung) umfasst 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.
     
  • Für betriebliche Ersthelfer übernehmen in den meisten Fällen die gesetzlichen Unfallversicherungen die Kosten.

    Dabei sind allerdings unbedingt die Regelungen der DGUV und Ihrer Berufsgenossenschaft (BG) bzw. Unfallkasse zu beachten. So werden einzelne Berufe per se als betriebliche Ersthelfer anerkannt.

    Um also zu klären, ob die Voraussetzungen für die Übernahme von Kosten durch diese gegeben sind, nehmen Sie im Zweifel vor der Teilnahme Kontakt zu Ihrer BG / Unfallkasse auf.
     
  • Die Kosten für einen Inhouse-Kurs richten sich folglich nach der Anzahl von abrechenbaren BG/UK-TeilnehmerInnen.

    Was uns anbelangt: Bei ausreichender Anzahl entstehen für eintägige Kurse zu üblichen Geschäftszeiten innerhalb der Region Karlsruhe unsererseits keine weiteren Kosten.

    Im Gegenzug gilt: Bei Unterschreiten der vereinbarten Mindestteilnehmerzahl berechnen wir für alle ungenutzten Kursplätze eines Inhouse-Kurses Stornokosten mindestens in Höhe der entgangenen Einnahmen.
     
  • TeilnehmerInnen eines Inhouse-Kurse, die nicht über die BG/UK abgerechnet werden, können alternativ Ihren Erste-Hilfe-Gutschein für ASB-Mitglieder einlösen, die Kosten selbst tragen oder diese werden dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.

Ganz einfach buchen

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für einen Inhouse-Kurse in Ihrem Betrieb. Fragen Sie hier unverbindlich ein Angebot an:

Kontakt Tel. (0721) 49008-500 | E-Mail: ausbildung(at)asb-ka.de

Sie wollen nur einzelne Teilnehmer schulen oder bekommen kein ganzes Team für einen Kurs im Betrieb zusammen? Kein Problem:
Kommen Sie einfach in einen der offenen Kurse für betriebliche Ersthelfer, die wir regelmäßig in unseren Räumen anbieten. 

Termine und weitere Infos finden Sie
unter | Erste Hilfe Betriebssanitätsdienst |
sowie | Erste-Hilfe-Grundlehrgang |
bzw. | Erste-Hilfe-Fortbildung |


Sie benötigen einen Kurs auf Englisch? No problem!
| First Aid in English |


Was es sonst noch gibt

Sie möchten eines unserer anderen Angebote oder ein individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot als Inhouse-Kurs buchen? Gerne.

  • Wir bieten nahezu jeden Kurs auch inhouse an! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
     

Lehr-, Erziehungs- und Betreuungskräfte, die in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen tätig sind, finden bei uns ein gesondertes Schulungskonzept.


Sie haben in Ihrem Betrieb ein besonderes Gefahrenpotenzial oder haben eine große Anzahl von Mitarbeitern und benötigen daher Betriebssanitäter?

  • Auch dabei helfen wir Ihnen | hier | und jetzt.