Karlsruhe, 23. Dezember 2020

Kältehilfe-Logistik vom ASB Karlsruhe für Obdachlose mit Tieren | „Vielen Dank an unsere Weihnachtstrucker, ihr seid die Besten“

Obdachlose mit Tieren an verschiedenen Orten in Deutschland erhalten zu Weihnachten in diesem Jahr erneut Geschenk-Pakete von Spendenden insbesondere aus Karlsruhe und Umgebung: Für den Transport sorgten Freiwillige des ASB Region Karlsruhe im Dezember zusammen mit Ehrenamtlichen des ASB in Hannover, Berlin, Pforzheim, Stuttgart, Esslingen, Schwäbisch Hall und Wiesbaden. Organisiert hatte die Sachspenden zuvor eine Tierarztpraxis in Ettlingen, mit der der ASB-Ehrenamtszweig Karlsruhe nun im dritten Jahr kooperiert.

Der Großteil der rund 600 Pakete wird über Einrichtungen für Obdachlosenhilfe verteilt. Die Aktion "Weihnachtspakete für Obdachlose mit Tieren" mit Zentrum in Ettlingen bewegt die Menschen. Die Tierärztliche Fachpraxis an der Alten Spinnerei GmbH in Ettlingen hält die Aktion aufgrund des „überwältigenden“ Erfolgs im sechsten Jahr aufrecht.

Tierfreunde in Durmersheim, Schöllbronn, Landau, Pforzheim und vielen anderen Städten und Gemeinden stellten Sachspenden zusammen: haltbare Lebensmittel, Dosen mit integrierter Öffnungshilfe, Hygieneartikel wie Deo, Shampoo, Duschgel, wärmende Kleidungsstücke wie Mütze, Schal oder Handschuhe, Süßigkeiten für die Tierhalter, „Leckerlis“ für deren Tiere.

Um über verschiedene Punkte die Übergaben an die Beschenkten sicherzustellen, nutzten die Freiwilligen des ASB Karlsruhe Verbindungen zu Samariterinnen und Samaritern bundesweit. Die Karlsruher Freiwilligen luden die Pakete am 3. Dezember in der Tierärztlichen Fachpraxis an der Alten Spinnerei und bei „Anubis Tierbestattungen“ ein.

Die Ladungen für Niedersachsen und Berlin holten ehrenamtliche Kräfte des ASB Hannover am 6. Dezember in Karlsruhe ab. Die anderen Regionen holten die kommissionierte Ware einzeln ab. Am 21. Dezember, kurz vor Weihnachten also, wurden 60 Pakete für Stuttgart abgeholt, der Abschluss der Aktion.

Dank der "Weihnachtstrucker" an die unzähligen Spenderinnen und Spendern

Carsten Schmidt, Ehrenamts-Koordinator des ASB Karlsruhe, bilanzierte die Logistik-Aktion über die Grenzen von Städten und Bundesländern hinweg: „Vielen Dank allen Beteiligten und besonderen Dank den unzähligen Spenderinnen und Spendern!“ Einen Monat lang hatten sich an mehreren Stellen die Pakete gestapelt.

Am 7. November waren die ersten in der Tierärztlichen Fachpraxis an der Alten Spinnerei in Ettlingen eingetroffen. Diese kommentierte einen Facebook-Post des ASB Karlsruhe zum Verteil-Start einen Monat später (6. Dezember) mit den Worten: „Vielen Dank an unsere Weihnachtstrucker, ihr seid die Besten“.

Hintergrund: Schlafsäcke für Obdachlose auch in Corona-Zeiten

Mit Schlafsäcken, warmen Socken und Hygieneartikeln versorgten Ende November ebenso bundesweit Samariterinnen und Samariter obdachlose Menschen. Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) organisierte die Kältehilfe in mehr als 20 Städten in diesem Jahr kurzerhand anders.

So wurde etwa in Köln das Lager von „Helping Hands Cologne“ mit 150 Schlafsäcken, Hygienesets und warmen Socken aufgefüllt. Der Obdachlosenhilfe-Verein übergibt diese im Rahmen seiner wöchentlichen Kälte- und Versorgungsgänge obdachlosen Menschen.

„Die kalte Jahreszeit ist für diese Menschen eine unheimliche Belastung. Sie haben keinen Rückzugsort und keine warme Kleidung, um sich zu schützen, und sind somit der eisigen Kälte hilflos ausgesetzt. Besonders in Nächten mit hohen Minusgraden kann es für die Betroffenen sehr gefährlich werden, wenn sie keinen Schlafplatz in einer Notunterkunft bekommen“, erklärt Uwe Martin Fichtmüller, Hauptgeschäftsführer des ASB Deutschland e.V.

Menschen ohne festen Wohnsitz stehen in diesem Winter bei ihrer Suche nach einem Übernachtungsplatz vor einer besonderen Herausforderung: Ein Teil der Obdachlosenhilfe-Einrichtungen bleibt aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen.

Andere haben zwar geöffnet, können jedoch nicht so viele Plätze wie in den zurückliegenden Jahren anbieten. Daher brauchen obdachlose Menschen in Deutschland dringend Unterstützung.

Weiterführende Links

| Spendenaktion des ASB-Bundesverband auf Facebook: https://www.facebook.com/donate/769500183641568/10158335006481208/

| Tierärztliche Fachpraxis an der Alten Spinnerei GmbH in Ettlingen: https://www.facebook.com/Tierarzt.Spinnerei/


Foto TRANSPORTER | Aus Karlsruhe über Hannover nach Berlin: Freiwillige des ASB Hannover holten 140 Pakete in Karlsruhe ab. Freiwillige des ASB Karlsruhe hatten diese zuvor an Stellen in der Region eingeladen. | Bildnachweis: ASB Karlsruhe


Foto CONTAINER | Liebevoll verpackt: Pakete in großer Zahl kamen für Obdachlose mit Tieren zusammen, hier in Karlsruhe logistisch aufbereitet. ASB-Freiwillige kümmerten sich um den weiteren Transport in die Republik. | Bildnachweis: ASB Karlsruhe


Kontakt für Medienschaffende

Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Baden-Württemberg e.V.
Region Karlsruhe | Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Pforzheimer Str. 27a | 76227 Karlsruhe
Tel.: 0721 49 008 740 | E-Mail: presse(at)asb-ka.de