Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe

Ausbildung

Ausbildung zum Pflegefachmann/frau (m/w/d)

Du willst dich gerne um Menschen kümmern? Dann kümmern wir uns gerne um Deine Zukunft – als Dein Ausbildungspartner für den Pflegeberuf. Beim ASB Region Karlsruhe machst Du die Ausbildung in einem unser 6 Häuser (stationär) oder bei unseren beiden Pflegediensten (ambulante Pflege).

Was Du machst:

Du absolvierst eine fundierte und qualifizierte Ausbildung zum Pflegefachmann/frau (m/w/d) über drei Jahre. Ausbildungsinhalte: Pflege, Betreuung und Beratung älterer Menschen.

 

 

Was Du dafür mitbringst:

- mittlere Reife oder vergleichbarer Schulabschluss, Abitur oder abgeschlossene Berufsausbildung
- Flexibilität, Teamspirit, Aufgeschlossenheit und menschliche Werte als Motivation
- Verantwortungsbewusstsein und Freude im Umgang mit Menschen
- gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)

Warum wir glauben, dass Du beim ASB Karlsruhe gut aufgehoben bist:

  • Gleich dreifreigestellte Praxisanleiter(innen) sowie Praxisanleiter im Haus stehen Dir als „Coaches“ zur Seite.
  • Wir bieten Dir eine leistungsgerechte Vergütung nach TV-L mit Sonderzahlung im November.
  • Du wirst Teil eines Teams von aktuell mehr als 30 Auszubildenden (allein in der Pflege).
  • Du erhältst eine einmalige Prämie in Höhe von 400 Euro bei bestandenem Examen.
  • Du kannst Dich bei uns über die stationäre und ambulante Pflege hinaus ausprobieren. Tages- und Nachtpflege (teilstationäre Pflege) etwa oder auch Gerontopsychiatrie: In zwei unserer Pflegeheime gibt es „beschützende Bereiche“ besonders für Menschen mit Demenz-Erkrankungen.
  • Im ASB-Bildungswerk und in der ASB-Landesschule steht Dir später ein vielseitiges Angebot zum Fort- und Weiterbilden offen.

Stichwort „Generalistik“ - was ist das?

Das Jahr 2020 ist mit einem Neustart bei den Pflegeberufen verknüpft. Die Sparten Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege werden zusammen geführt. Das gilt für das Ausbildungsjahr 2020 mit Beginn im April, September oder Oktober.

Der Vorteil: Auszubildende werden intensiv auf einen universellen Einsatz in den verschiedenen Arbeitsfeldern der Pflege vorbereitet. Das garantiert höchste Flexibilität und EU-weite Mobilität. Wer sich für den Schwerpunkt, die Vertiefung in der Altenpflege entscheidet, profitiert zudem von einem gegenüber früher deutlich höheren Anteil von Praxisstunden in unseren Pflegeheimen.

Bewirb Dich! Es lohnt sich, ins Team zu kommen. Wir freuen uns auf Dich!